Helft Bergamo

 

Mit Erschrecken und Fassungslosigkeit müssen wir seit Wochen die Berichte über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Italien verfolgen. Speziell die Provinz Bergamo hat es furchtbar getroffen. Mittlerweile sind allein dort mehr als 1000 Tote zu beklagen. Jede halbe Stunde stirbt ein Mensch an dem COVID-19-Virus.

Wir wollen unseren italienischen Freunden in Bergamo, mit denen wir seit Jahren in einem intensiven Austausch in Wissenschaft und Lehre stehen, in dieser furchtbaren Lage nicht nur mit unseren Gedanken und Gebeten beistehen, sondern den am ärgsten Betroffenen konkret helfen. Deswegen haben wir uns nach Gesprächen mit der Caritas von Bergamo entschlossen, zwei konkrete Initiativen zu unterstützen, die versuchen, der mit der Pandemie verbundenen Notsituation Herr zu werden.

 

Das erste ist das Projekt „Abitare la cura“.  Dabei geht es um die Aufnahme von noch immer sehr schwachen Patienten, die aus den Krankenhäusern entlassen wurden, aber noch nicht nach Hause zurückkehren können, weil sie bspw. alleine sind und keine Angehörigen haben, die sich um sie kümmern. Darüber berichtet folgender Link:

 

https://www.ecodibergamo.it/videos/video/emergenza-coronavirus-la-raccolta-fondi-abitare-la-cura_1044984_44/

 

Das zweite Projekt ist eine Initiative der Bürgerstiftung  Bergamo, an der auch die Caritas der Diözese mitwirkt: „Sosteniamo Bergamo“ Hier versucht man, den schwächsten Menschen (Obdachlose, alte und kranke und alleinstehende Menschen) täglich und schnell Hilfe zukommen zu lassen. Darüber informiert der folgende Link:

 

http://www.fondazionebergamo.it/sosteniamobergamo/

 

Wir bitten Sie und Euch alle um Eure Unterstützung! Ihre Hilfe wird wirklich gebraucht!

Bitte leisten Sie durch Ihre Spenden einen Beitrag, die unmittelbare Not in Bergamo zu lindern.

 

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto der

 

Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Michael Mering

IBAN: DE08 7206 9155 0000 1264 11

Raiba Kissing-Mering e.G.

BIC: GENODEF1MRI

Verwendungszweck a) Spende „Abitare la cura“ oder b) Spende „Sosteniamo Bergamo

 

Alle Spenden werden unmittelbar und ohne Abzug den jeweiligen Initiativen zugeführt.

Selbstverständlich erhalten Sie bei Angabe Ihrer Adresse eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

 

Herzlichen Dank für Ihre Solidarität. Nächstenliebe zeigt sich in diesen Tagen nicht nur in der Distanz, sondern auch aus der Distanz! Vergelt´s Gott!

 

Für die Initiative „Helft Bergamo!“

 

Prof. Dr. Thomas Schwartz, Pfarrer von Mering, Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation;

Prof. Dr. Erik E. Lehmann, Universität Augsburg, Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation;

 

KONTAKT

Katholisches Pfarramt
St. Michael Mering

Herzog-Wilhelm-Straße 5
86415 Mering

Telefon +49 (0)8233-74250
pfarramt@mitten-in-mering.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9 - 12 Uhr
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

SPENDENKONTEN

St. Michael Mering:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE08 7206 9155 0000 1264 11
BIC GENODEF1MRI

St. Johannes Meringerzell:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE35 7206 9155 0000 1076 89
BIC GENODEF1MRI

Mariä-Himmelfahrt St.Afra:
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN DE64 7205 0000 0000 3602 63
BIC AUGSDE77XXX