Solidarität in Mering

Das neue Infoportal „Mering Online“ ist fertiggestellt und „am Netz“.

Meringer, aber natürlich auch Bürger anderer Gemeinden, können sich einfach und umfassend unter www.mering-online.de über die verschiedenen Unternehmen und Institutionen und deren Angebote und Leistungen informieren. Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Informationen über den momentanen Status und natürlich der Link zur individuellen Website sind integriert.

Ende März haben Lothar Haupt, Florian Krüger, Thomas Benseler, Wolfgang Bachmeir und Ralf Hermle die Initiative ergriffen und das Konzept einer Website konzipiert, um die Meringer Unternehmen und Institutionen während, aber auch nach der Corona-Krise zu unterstützen. Lothar Haupt und Florian Krüger haben die Umsetzung und Programmierung, Büro Benseler hat die Gestaltung übernommen.

Die Website wird laufend weiterentwickelt. Die nächsten Teilprojekte sind eine Übersicht darüber, wer gerade geöffnet hat sowie ausführliche Einzeldarstellungen der Unternehmen und Institutionen mit Text und Bild (sofern gewünscht).

Demnächst wird auch eine Kategorie „Kirchen“ integriert mit Gottesdienstzeiten und weiteren Informationen.

Anregungen und Verbesserungsvorschläge werden gerne unter feedback@mering-online.de entgegengenommen.

Weitere Artikel

Gottesdienste im Livestream

Während nun auch vom Bistum Augsburg die Gottesdienste aktuell bis 19.04.2020 ausgesetzt sind, bietet unsere Pfarrei täglichen Livestream an. Auch die Kar- und Ostertage müssen leider online gefeiert werden. Die Zeiten entnehmen Sie oben dem Gottesdienstkalender. Sie finden hier und auf Facebook einen Link zum Livestream, welchen sie von allen Geräten, auch dem Smart-TV empfangen können.

Hier erklärt unser Pfarrer Thomas Schwartz die genauen Abläufe.

Helft Bergamo

 

Mit Erschrecken und Fassungslosigkeit müssen wir seit Wochen die Berichte über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Italien verfolgen. Speziell die Provinz Bergamo hat es furchtbar getroffen. Mittlerweile sind allein dort mehr als 1000 Tote zu beklagen. Jede halbe Stunde stirbt ein Mensch an dem COVID-19-Virus.

Wir wollen unseren italienischen Freunden in Bergamo, mit denen wir seit Jahren in einem intensiven Austausch in Wissenschaft und Lehre stehen, in dieser furchtbaren Lage nicht nur mit unseren Gedanken und Gebeten beistehen, sondern den am ärgsten Betroffenen konkret helfen. Deswegen haben wir uns nach Gesprächen mit der Caritas von Bergamo entschlossen, zwei konkrete Initiativen zu unterstützen, die versuchen, der mit der Pandemie verbundenen Notsituation Herr zu werden.

Gottesdienste sind wieder öffentlich

Seit Montag 04.05.2020 sind die Gottesdienste wieder öffentlich, allerdings unter zahlreichen Auflagen. Wie das bei uns ablaufen wird erklärt Pfarrer Thomas Schwartz in diesem Video. Bis auf weiteres wird, wie bisher, eine heilige Messe im Livestream übertragen.

Hier erklärt unser Pfarrer Thomas Schwartz die genauen Abläufe.

Faschingspredigt 2020: Kosmetik für die Seele

Faschingspredigt 2020 v. Tino Zanini, 23.02., StM 8:30, 10:30, Mt 5, 38-48

Kosmetik für die Seele

 

Sehr lange hab‘ ich nachgedacht,
hab’ manches zu Papier gebracht!
Es sollte zu den Texten passen,
was wir so tun soll’n, oder lassen.
Dies wird sehr klar uns heut‘ gesagt
und unser Leben hinterfragt.

KONTAKT

Katholisches Pfarramt
St. Michael Mering

Herzog-Wilhelm-Straße 5
86415 Mering

Telefon +49 (0)8233-74250
pfarramt@mitten-in-mering.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9 - 12 Uhr
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

SPENDENKONTEN

St. Michael Mering:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE08 7206 9155 0000 1264 11
BIC GENODEF1MRI

St. Johannes Meringerzell:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE35 7206 9155 0000 1076 89
BIC GENODEF1MRI

Mariä-Himmelfahrt St.Afra:
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN DE64 7205 0000 0000 3602 63
BIC AUGSDE77XXX